Follow Us

Julier bei 0°C

July 1, 2013

Bombenstimmung herrschte im Besenwegen des Freundeskreis Uphill trotz miserabelstem Wetter mit Schlagregen um die Gefriergrenze, als Begleitfahrer Michel Maier die ausgemegerlten Teilnehmer der "Sonnwend-TOUR" am dritten Berg der an diesem Samstag durchgeführten Radtour von Friedrichshafen nach Chiavenna/Italien mit seiner treffenden Bemerkung über den einsam als letzter der ursprünglich über 30 gestarteten Radler erheiterte: "Eins ist klar ... heute habe ich deutlich mehr Freunde als Role da draussen, wenn ich so in meinen Wagen schaue". Bei einer regnerischen und kalten Wetterlage wie der am Samstag voraus gesagten und tatsächlich eingetretenen zählte neben guter Bekleidung auch Körperfett, wollte man das komplette Auskühlen des Körpers bei der Talfahrt verhindern. So waren Samstag die Dünnen klar im Nachteil.

Tom's Fotostrecke

 

 

Please reload

Recent Posts

September 10, 2020

August 16, 2020

Please reload

Freundeskreis Uphill e.V.  Radsport am Bodensee www.team-fku.de